Plus

Ein Tiroler Steirer Bua in Tokio: Foidls Traum geht in Erfüllung

Der St. Johanner Max Foidl (25) vertritt Österreich bei Olympia im Mountainbiken. Der Grazer USW-Student fing schon klein an, groß zu träumen.

  • Artikel
  • Diskussion
Bei den österreichischen Meisterschaften in Graz-Stattegg durfte der Tiroler Max Foidl über den Titelgewinn jubeln, in Tokio sind die Erwartungen des 25-Jährigen gedämpft.
© Lex Karelly

Von Roman Stelzl

Graz – Mit großen, glänzenden Kinderaugen steht Max Foidl an der Planai-Talstation von Schladming, als die letzten Minuten des Weltcup-Finales anbrechen. Lisi Osl, die Kirchbergerin, die nur wenige Fahrminuten von ihm entfernt lebt, rattert über den Schlussteil und wird die erste und bis dato letzte Cross-Country-Gesamtweltcupsiegerin Österreichs. Foidl, damals (2009) 13 Jahre jung, jubelt und jubelt immer weiter mit seinen Freunden aus dem Nachwuchs-Klub, dem einst auch Osl angehörte. Und für ihn ist jetzt ein für alle Mal sicher: Das will er auch.


Kommentieren


Schlagworte