Plus

Passant von herabfallender Vase verletzt: „Wunder, dass ich das überlebt habe“

Ein herabstürzendes Gefäß traf in der Innsbrucker Altstadt einen Passanten. Der AK-Rechtsexperte rät zur Vorsicht auf Fensterbrett und Balkon.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolfoto.
© Thomas Böhm

Von Jasmine Hrdina

Innsbruck – Mit einem blauen Auge respektive einer großen Beule am Kopf und Wunde am Bein kam ein Innsbrucker Anfang Juli in der Innenstadt davon. „Es ist ein Wunder, dass ich das überlebt habe“, sagt der 59-Jährige im Gespräch mit der TT.


Kommentieren


Schlagworte