Plus

Nach Rissen im Verwalltal: Abschuss von Bär gefordert

Nach weiteren Schafrissen im Verwalltal wurden am Wochenende rund 650 Schafe von den Almen geholt.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Am Wochenende haben die Bauern die Schafe aus dem Verwalltal abgetrieben.
© Andreas Matt

Von Matthias Reichle

St. Anton – „Drei Schafe haben noch gelebt“, berichtet Helmut Mall. „Sie waren schwer verletzt, angefressen, der Bauch und der Rücken waren aufgerissen.“ Die Bilder vom Samstag wird der St. Antoner Bürgermeister nicht so schnell vergessen. Im Verwalltal haben die Hirten fünf tote und verwundete Schafe entdeckt – höchstwahrscheinlich war es ein Bär, der dort in den letzten Wochen schon mehrfach zugeschlagen hat. „Er war im Blutrausch“, sagt Mall.


Kommentieren


Schlagworte