Katastrophale Hochwasser in Tirol: So können Sie helfen

Die verheerenden Unwetter haben auch Tirol, besonders den Raum Kufstein, getroffen. In der Stadt Kufstein stand sogar die Innenstadt unter Wasser. Nun fragen sich viele, wie sie Hilfe leisten können. Hier finden Sie Ansprechpartner.

  • Artikel
  • Diskussion
In Kufstein ist nun Aufräumen angesagt.
© Otter

Kufstein – Nach der Überschwemmung folgt die Bestandsaufnahme und das Aufräumen. Wie groß die Schäden nach den Unwettern in Tirol sind, ist noch immer nicht vollständig abschätzbar. Dennoch lassen bereits die Bilder vom vergangenen Wochenende erahnen, wie schwer es besonders den Raum Kufstein getroffen hat. Nun ist Hilfe gefragt.

Die Stadt Kufstein richtete dazu eine Anlaufstelle ein. Das Freiwilligenzentrum KUUSK übernimmt also in Kooperation mit der Stadt Kufstein die Koordination und Abwicklung für alle, die im Raum Kufstein Hilfe suchen oder helfen möchten.

Dienstagmittag hieß es, es werden auch weiterhin Freiwillige gebraucht, vor allem untertags und die nächsten Tage, zum Ausräumen, Schaufeln und so weiter. Um Kontaktaufnahme wird gebeten.

📲 So kann die Anlaufstelle erreicht werden

Freiwilligenzentrum KUUSK

📱 Telefonnr: 05372/21185

💻 Email: fwz@rm-kuusk.at

In Kufstein bietet auch das Rote Kreuz Hilfe in Form von Bekleidung für Betroffene gratis an. Hier können auch Kleiderspenden abgegeben werden.

📲 Kleiderladen des Roten Kreuzes

Einen Spendenaufruf startete nach dem Hochwasser auch die Caritas. Neben Kufstein traf es auch das Bundesland Salzburg besonders hart, die Hilfsgelder werden in diesem Fall von der Caritas Salzburg verwaltet, es geht auch um Soforthilfe. „Die Soforthilfe wird aus Spenden finanziert“, erklärt Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, in einer Aussendung. „Deshalb bitten wir die Bevölkerung um Unterstützung. Damit wir wirksam und schnell helfen können. Vielen Dank!“

Spendenaufruf der Caritas

💻 Online ist die Caritas hier erreichbar.

💶 Caritas Spendenkonto:

Kennwort: Hochwasser Salzburg 2021

Raiffeisenverband Sbg: IBAN AT11 3500 0000 0004 1533

BIC RVSAAT2S

Wie schnell und welche unterschiedliche Art von Hilfe bei Hochwasser gefragt ist, zeigte am Wochenende übrigens auch das Tierheim in Reutte. Hier sucht man kurzfristig Platz für dort untergebrachte Tiere, nachdem es zu Überschwemmungen kam.

📲 Tierheim Reutte suchte Helfer

Hunde, Katzen und Kaninchen wurden evakuiert. Positiver Nebeneffekt: So manch ein Tierheimbewohner kehrte nicht mehr zurück. Mehr dazu hier. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte