Orban lässt Referendum über umstrittenes LGBTQ-Gesetz abhalten

Die Regierung in Budapest will das Volk zu einem umstrittenen Gesetz befragen. Mit den neuen Bestimmungen will Premier Viktor Orban "Werbung" für Homo- und Transsexualität verbieten. Das geht so weit, dass Filme mit entsprechenden Inhalten nicht mehr zur Hauptsendezeit gezeigt werden dürfen.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion