40-Jährige bei Sturz mit Monsterscooter in Biberwier verletzt

In einer Kurve geriet die Frau über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte mehrere Meter ab.

  • Artikel

Biberwier – Bei einem Sturz mit einem sogenannten Monsterscooter hat sich eine 40-Jährige am Mittwoch in Biberwier verletzt. Laut Polizei fuhr sie gegen 14 Uhr auf einer Forststraße talwärts, als sie in einer Kurve über den Fahrbahnrand hinaus geriet und mehrere Meter über steiles Gelände abstürzte.

Die Niederländerin trug bei dem Unfall einen Helm. Wie schwer ihre Verletzungen ausfielen, war zunächst unklar. Nach der Erstversorgung wurde sie von der Bergrettung ins Tal und mit der Rettung zum örtlichen Arzt gebracht. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte