Plus

TT-Analyse zur Testvergabe in Tirol: Wenn in einer Pandemie ausgeschrieben wird ...

  • Artikel
  • Diskussion
Peter Nindler

Analyse

Von Peter Nindler

Die Vergabe von bis zu 1800 PCR-Tests pro Tag mit einem Auftragsvolumen von rund 39 Millionen Euro stellt vieles auf den Kopf. Doch das ist der Preis für einen zu Recht geforderten transparenten Entscheidungsprozess. Dass jetzt Corona-Proben aus Tirol in Wien ausgewertet werden, die Virologie der Medizin-Uni Innsbruck für den Bezirk Lienz zuständig ist und der Osttiroler Virologe Gernot Walder mit der Bietergemeinschaft der Fachlabore den Zentralraum rund um Innsbruck betreut, stellt die Nachvollziehbarkeit auf eine harte Probe. Am Ende zählt bei allen fachlichen Voraussetzungen aber nur das günstigste Angebot.


Kommentieren


Schlagworte