Ein Auftakt mit vielen Emotionen im Tiroler Fußball-Unterhaus

In der TT.com Regionalliga Tirol kommt es zum Duell zwischen Schwaz und Hall. Ein ungewohntes Bild wird sich heute beim Tiroler-Liga-Auftakt in Volders ergeben.

  • Artikel
  • Diskussion
Ist vor dem Saisonstart in stabiler Seitenlage – Schwaz-Trainer Akif Güclü (l.).
© Rudy de Moor

Innsbruck – Die „Stecknadel“, in der neuen Saison der Regionalliga Tirol von vielen „Experten“ als Geheimfavorit gehandelt zu werden, hat Akif Güclü bei TFV-Cupsieger SC Schwaz schon mehrmals fallen gehört. Das kostet ihn vor dem heutigen Heim-Auftakt (19 Uhr) gegen die Haller Löwen ein Lächeln: „Fakt ist, dass wir mit unserer Qualität einen Platz in den top drei anstreben können. Es hängt aber auch von Verletzungen und anderen Faktoren ab“, notiert Güclü, um vor dem Duell gegen seinen Ex-Klub Hall nachzureichen: „Unterschätzen brauchen wir sicher niemanden.“

🔗>>> Der Ball rollt wieder in Tirol: Die Lust auf mehr sitzt vielerorts

Ein ungewohntes Bild wird sich heute beim Tiroler-Liga-Auftakt in Volders ergeben. Denn Langzeit-Coach und Platzherr Michi Streiter steht erstmals ohne einen seiner beiden 33-jährigen Zwillingssöhne da: Jungpapa David hat aus beruflichen Gründen die Schuhe an den Nagel gehängt, Bruder Manuel ist nach einem Bandscheibenvorfall noch rekonvaleszent. Nach weiteren Abgängen und Ausfällen sagt Streiter vor dem Match gegen Kundl: „Wir haben von 22 Spielern 15 Volderer im Kader. Die Jungen sollen spielen.“ Ein Motto, dem diese Saison viele Klubs folgen. (lex)

Termine Fußball-Unterhaus

Regionalliga Tirol: Schwaz – Hall (19 Uhr).

Hypo Tirol Liga: Volders – Kundl, Natters – Völs (beide 18.30), Silz/Mötz – Zirl (19).

Gebietsliga Ost: Weerberg – Rinn/Tulfes (18.30 Uhr), Breitenbach – Langkampfen (19), Finkenberg – Zell/Ziller (19.30), Vomp – Kirchberg (20);

Gebietsliga West: Axams/Grinzens – Inzing (18.30), Oberhofen – Götzens (19.45).

Bezirksliga Ost: Alpbach – Erl (20);

Bezirksliga West: Imst II – Zirl II (19.30).

1. Klasse Ost: Achensee – Mils II (19);

2. Klasse Ost: St. Johann II – Pillerseetal II (18.30).


Kommentieren


Schlagworte