Breitenwang: Das Straucheln des Kronprinzen eröffnet Raum für Spekulationen

  • Artikel
  • Diskussion
Sonnenschein über Breitenwang – politisch gerade seltener.
© Mittermayr

Breitenwang – „Er hat am Stuhl des Bürgermeisters gesägt und dabei das eigene Bein erwischt“, glaubt ein Insider es genau zu wissen. Gemeint ist Vizebürgermeister Christian Angerer. Ein anderer erzählt, dass hier zwei Alphatiere aneinandergeraten seien, seit der Bürgermeister seit seiner Pensionierung als Schuldirektor mehr Zeit habe, sich einzubringen. Das Zerwürfnis habe BM Hanspeter Wagner die Entscheidung, wieder zu kandidieren, jedenfalls sehr erleichtert, wissen andere. Denn damit verhindere er eine logische „Erbfolge“ Angerers. Die Breitenwanger Gemeindespitze (von derselben Liste) kann nicht mehr miteinander. Wagner kürzlich: „Das ist halt so. Im Leben gehen Wege auch wieder auseinander.“ Freitag erklärte das Gemeindeoberhaupt, dass man halt in manchen Sachfragen nicht übereinstimme. Mehr nicht.

In Reuttes Nachbargemeinde rumort es seit einigen Wochen gehörig. VBM Angerer reagiert betont sachlich: „Hier wird manches übertrieben. Wir haben in Sachfragen manche unterschiedliche Position, alles nicht so schlimm. Ich bin der Stellvertreter des Bürgermeisters und er meiner als Substanzverwalter der Agrargemeinschaft. Die Arbeit funktioniert.“ Angerer gilt als erfolgreicher Macher, gerade bei den vielen touristischen Agrar-Unternehmen entlang des Plansees. Er verfügt aber nicht über ausufernde Beliebtheitswerte im Ort. Der Schafbauer will im September entscheiden, ob er nach der Periode aufhört („Ich bin ja schon über 60“), eine eigene Liste bringt oder bei Wagner weitermacht – auch das sei für ihn vorstellbar. Wagner: „Wir werden sehen, wie er entscheidet. Dann kann man immer noch reden.“

GV Regina Karlen (Grüne) gewinnt der aktuellen Lage Positives ab: „Angerer entscheidet nun nach Wissen und Gewissen, nicht mehr nur nach Parteifarbe und Listenzwang.“ Bei sieben Mandaten der Bürgermeisterliste und sechs der beiden Oppositionsgruppen eine spannende Konstellation. Es habe auch schon Überraschungen gegeben, sagt sie. (hm)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte