Rapid-Heimpleite gegen TSV Hartberg, LASK schlägt auswärts Altach

Die Hütteldorfer kassierten zuhause eine 0:2-Niederlage gegen Hartberg und mussten damit auch einen Dämpfer im Hinblick auf das CL-Quali-Rückspiel bei Sparta Prag am Mittwoch hinnehmen. Das Goldtor für die Linzer beim 1:0-Sieg in Altach erzielte Philipp Wiesinger.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Rapidler Srdjan Grahovac (grün-weiß) hatte gegen Hartbergs Tobias Kainz das Nachsehen.
© GEPA pictures/ Philipp Brem

Rapid Wien - TSV Hartberg 0:2

Rapid hat den Start in die neue Fußball-Bundesliga-Saison gehörig verpatzt. Der Vizemeister kassierte am Samstag in der Auftaktrunde im Allianz Stadion gegen den TSV Hartberg vor 12.200 Zuschauern eine 0:2-Niederlage. Damit gab es auch eine missglückte Generalprobe vor dem Rückspiel in der Champions-League-Qualifikation bei Sparta Prag am Mittwoch. Dario Tadic avancierte mit einem Doppelpack (41., 67./Elfmeter) zum Matchwinner für die Steirer.

🔗>>> Bitteres 1:1! WSG Tirol kassiert gegen Admira Last-Minute-Ausgleich

Kurt Russ durfte damit in seiner ersten Meisterschaftspartie als Hartberg-Trainer über einen Sieg freuen. Mit im Dress des TSV jubelte auch Mario Sonnleitner, der vor der Partie noch von seinem ehemaligen Arbeitgeber verabschiedet worden war und dann eine fast fehlerlose Partie ablieferte. Nach zwei Siegen in der vergangenen Saison kassierten die Wiener wieder einmal gegen die Steirer eine Niederlage.

SCR Altach - LASK 0:1

Der LASK ist erfolgreich in die neue Saison der Fußball-Bundesliga gestartet. Gegen den SCR Altach wurden die Linzer ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen am Samstag auswärts mit 1:0 (1:0). Das Goldtor für die Truppe von Trainer Dominik Thalhammer erzielte Philipp Wiesinger (35.). Die Oberösterreicher reihten sich in der Tabelle damit vorerst an der dritten Stelle ein, punktegleich mit Leader Salzburg und den zweitplatzierten Hartbergern. Altach liegt an Position neun.

⚽ Bundesliga, 1. Spieltag

WSG Tirol - FC Admira 1:1 (0:0)

  • Tore: Awoudja (60.) bzw. Vorsager (94.)
  • Gelbe Karten: Awoudja, Petsos, Anselm bzw. Elmkies, Bauer

Rapid Wien - TSV Hartberg 0:2 (0:1)

  • Tore: Tadic (41.), Tadic (67./Elfmeter)
  • Gelbe Karten: Keine bzw. Stec, Heil

SCR Altach - LASK 0:1 (0:1)

  • Tor: Wiesinger (35.)
  • Gelbe Karten: Netzer, Zwischenbrugger, Krizman, D. Nussbaumer, Dabanli bzw. Wiesinger

Aus taktischer Sicht agierten beide Mannschaften mit einer 3-4-3-Formation. Der zuletzt von einem Kreuzbandriss zurückgekehrte Marko Raguz wurde beim LASK in der 65. Minute eingewechselt. Zuletzt hatte der Mittelstürmer im November 2020 eine Bundesliga-Partie bestritten. Gernot Trauner trat die Reise ins Ländle aufgrund eines bevorstehenden Wechsels zu Feyenoord Rotterdam nicht an.

📊 Tabelle Fußball-Bundesliga


Kommentieren


Schlagworte