Schwere Unwetter

Mindestens 115 Tote durch Erdrutsche und Überschwemmungen in Indien

In Maharashtra stürzten Häuser ein.
© INDRANIL MUKHERJEE / AFP

Die meisten der Todesopfer waren im Bezirk Raigad rund 130 Kilometer südlich von Mumbai, der Hauptstadt des Bundesstaates, zu beklagen. Der anhaltende Starkregen hatte den Fluss Savitri über die Ufer treten lassen. Die Stadt Mahad wurde größtenteils überschwemmt, alle Zufahrtsstraßen waren blockiert.

Verwandte Themen