Plus

Eindringlicher Appell an Gewessler, Protest gegen Luegbrücke

Bei der Sanierung der Luegbrücke fühlt sich Gries am Brenner im Stich gelassen. Die Gemeinde fordert von Ministerin Gewessler eine Neubewertung der Brückenlösung.

  • Artikel
  • Diskussion (7)
Die Luegbrücke im Wipptal muss dringend saniert werden. Doch die von Gries am Brenner geforderte Tunnellösung wird abgelehnt.
© Asfinag

Von Peter Nindler

Gries am Brenner – Die Gemeinde Gries am Brenner gibt nicht auf. Sie lehnt die Brückenvariante für die notwendige Sanierung kategorisch ab und beharrt auf einem Tunnel. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) hat hingegen einen Schlussstrich unter die Tunnel-Diskussion gezogen. An einer Brückenlösung mit einem Sanierungsvolumen von 220 Mio. Euro führt für sie kein Weg vorbei. Die Variantenentscheidung sei nach Erhebung, Bewertung und Abwägung aller umweltbezogenen, verkehrlichen und wirtschaftlichen Belange erfolgt, erklärte sie in der Vorwoche.


Kommentieren


Schlagworte