Streit an Tankstelle in Zams eskalierte: Mann zog Messer

Handgreiflich wurden drei Männer während eines Streits an einer Tankstelle in Zams. Einer zog ein Messer. Mit Hilfe von zwei weiteren Personen konnten ihn seine Kontrahenten überwältigen.

  • Artikel
Symbolfoto.
© Stocker

Zams – Ein Streit zwischen drei Männern an einer Tankstelle in Zams eskalierte am Samstagabend völlig. Gegen 18.45 Uhr entwickelte sich zwischen einem 31-Jährigen und zwei jüngeren Männern (18, 22) ein Wortgefecht. Die hitzige Diskussion mündete schließlich in einem Handgemenge.

Plötzlich zückte der Ältere ein Messer. Mehrmals versuchte der Österreicher, in Richtung Oberschenkel des 18-jährigen Kontrahenten zu stechen. Die beiden Kosovaren und zwei weitere Personen hinderten ihn jedoch daran und überwältigten den 31-Jährigen. Dabei erlitt dieser Verletzungen unbestimmten Grades. Es folgt eine Anzeige auf freiem Fuß bei der Staatsanwaltschaft. (TT.com)


Schlagworte