Plus

Bozner Platz ist noch keine g’mahte Wiesen

Ein Formfehler könnte nach Ansicht von FPÖ und SPÖ das gesamte Projekt ins Wanken bringen. Die Grünen wollen am Baustart 2022 festhalten. GR Depaoli warnt indes vor einem „zweiten Landhausplatz“.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Bei der Neugestaltung des Bozner Platzes gibt es die nächste Verzögerung. Im Herbst kommt das Projekt erneut in den Gemeinderat.
© De Moor

Von Denise Daum

Innsbruck – Von wegen Sommerpause. In der Landeshauptstadt rumort es schon wieder. Im Zentrum: die Neugestaltung des Bozner Platzes. Wie berichtet, musste bei der Gemeinderatssitzung am Freitag aufgrund eines „Formalfehlers“ die weitere Beschlussfassung zur Umsetzung des Großprojekts verschoben werden. Die nächste reguläre Sitzung findet erst am 13. Oktober statt.


Kommentieren


Schlagworte