Verkehrsunfall mit Verletzung und Ölverlust in Biberwier

Eine 17-Jährige kam in einer Kurve ins Schleudern und prallte gegen eine Mauer. Durch den Unfall verlor das Auto Öl und die Lenkerin verletzte sich.

  • Artikel

Biberwier – Früh am Mittwochmorgen fuhr eine 17-jährige Deutsche mit ihrem Auto auf der B179 in Richtung Reutte. In einer Rechtskurve kam sie ins Schleudern und prallte gegen die Mauer am rechten Fahrbahnrand, wo sie zum Stillstand kam. Die 17-Jährige verletzte sich unbestimmten Grades im Bereich der Knie, des Oberkörpers und des Kopfes, konnte das Auto aber selbstständig verlassen. Die Rettung brachte sie in das Krankenhaus Reutte.

Die Freiwillige Feuerwehr Biberwier band das bei dem Auto ausgelaufene Öl. Daher musste die B179 beidseitig bis kurz nach sieben Uhr für eine halbe Stunde gesperrt werden. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)


Schlagworte