Plus

Politologe zur Baerbock-Kandidatur: Anschuldigungen als Stresstest

Für die Kanzlerkandidatin der deutschen Grünen gelten andere Maßstäbe als für ältere Männer. Dennoch bleiben die Grünen auf Kurs in Richtung Zugewinne und Regierung.

  • Artikel
  • Diskussion
Annalena Baerbock, erste Kanzlerkandidatin der deutschen Grünen, ist unter Druck geraten.
© AFP/Loos

Innsbruck – Die deutschen Grünen haben im Bundestagswahlkampf eine Berg- und Talfahrt hinter sich. Ende April kamen sie in Umfragen auf bis zu 28 Prozent. Zuletzt stabilisierten sie sich bei etwa 20 Prozent. Über die Hintergründe sprach die TT mit Fabian Habersack, Politologe an der Universität Innsbruck.


Kommentieren


Schlagworte