RSC-Inzing-Ringer Al Obaidi schied im Viertelfinale aus: künftig für Österreich?

Nach seiner Viertelfinal-Niederlage durchlebte der Ringer vom RSC Inzing ein Wellenbad der Gefühle. Al Obaidi war enttäuscht und überglücklich zugleich. In Zukunft will der gebürtige Iraker, der in Tokio im internationalen Flüchtlingsteam kämpfte, unter österreichischer Flagge antreten.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen