Auto stand in Inzing in Vollbrand: Lenker konnte sich rechtzeitig retten

Der 30-Jährige stellte den Pkw noch auf einem Parkplatz ab, als laut Polizei bereits Funken aus dem Motorraum flogen und das Auto in Vollbrand stand. Er blieb unverletzt.

  • Artikel
  • Video
Das Fahrzeug stand in Vollbrand.
© Zeitungsfoto.at

Inzing – Ein Pkw-Lenker (30) war Mittwochabend auf der Inntalautobahn Richtung Oberland unterwegs. Auf Höhe Inzing verlor der Wagen plötzlich an Leistung und rauchte stark aus dem Motorraum. Der 30-Jährige fuhr noch auf einen Parkplatz am Sportplatzweg in Inzing, als laut Polizei bereits Funken aus dem Motorraum flogen und der Pkw in Vollbrand stand.

📽️ Video | Auto stand in Vollbrand

Während des Feuerwehreinsatzes waren die Salzstraße und der Sportplatzweg gesperrt. Der 30-Jährige blieb unverletzt, am Pkw entstand Totalschaden. Die Brandursache ist noch unklar. (TT.com)


Schlagworte