Tirolerin saß Internetbetrüger auf: Mehrere tausend Euro verloren

Mit der Mitleidsmasche lockte ein Unbekannter über mehrere Monate einer 54-Jährigen immer wieder Geld heraus. Die Frau wurde schließlich misstrauisch und kam ihm auf die Schliche.

  • Artikel
Symbolfoto.
© AFP

Innsbruck – Es begann Anfang Mai: Eine 54-Jährige lernte im Internet einen Mann kennen. Dieser vertraute ihr auch die vermeintlichen Schicksalsschläge an, die ihn und seine Familie trafen – unter anderem die Erkrankung seiner Kinder. Und immer wieder bat er die 54-Jährige um Geld. Dieses sollte sie auf ein ausländisches Konto überweisen.

Als der Unbekannte immer mehr Geld haben wollte, wurde die Tirolerin misstrauisch. Schließlich fand sie – wieder im Internet – heraus, dass das Foto, das ihr der vermeintliche Bekannte geschickt hatte, einen Schauspieler zeigte. Insgesamt überwies sie bis Anfang August einen mittleren vierstelligen Eurobetrag an den Betrüger. (TT.com)


Schlagworte