Sanierung geht weiter: Kirchendach in Volders schon bald wie neu

  • Artikel
  • Diskussion
Spezialisten aus Osttirol führen die luftigen Arbeiten durch.
© Herbert Harb

Volders – Die aufwändige Sanierung des Kirchendachs in Volders geht weiter: Nachdem Spezialisten der Firma Mayerl aus Osttirol im Frühjahr – praktisch gerüstlos – die Neudeckung des Kirchturmdachs vorgenommen hatten, laufen nun seit Mitte Juli – und voraussichtlich noch bis Ende August – die Arbeiten am Kirchenschiff.

Um die Gesamtkosten von über 280.000 Euro stemmen zu können – Unterstützung kommt auch von Gemeinde, Diözese, Land, Landesgedächtnisstiftung und Denkmalamt –, hat die Pfarre, wie berichtet, eine Spendenaktion gestartet: 1300 m² an Holzschindeln werden benötigt, eine Packung Schindeln für 1 m² kostet inklusive Verlegen 100 Euro. Die Spendenbereitschaft von Privaten, Vereinen und Firmen sei enorm, bedankt sich Pfarrkurator Bruno Tauderer, nur noch ca. 240 Packungen sind offen (Spendenkonto bei der Raika Volders: Pfarre Volders, IBAN AT16 3634 7001 0002 9389).

Am Samstag, den 25. September, lädt die Pfarre nach dem Abendgottesdienst um 19 Uhr zur großen Agape – und zeigt dort einen Film von Walter Angerer über die spektakulären Bauarbeiten. (md)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte