Elfjähriger fuhr Bruder (3) in Kärnten beim Rasenmähen über den Fuß

Unabsichtlich ist ein Elfjähriger in Feldkirchen seinem Bruder mit einem Rasenmähtraktor über den Fuß gefahren und hat ihn dabei schwer verletzt.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Imago

Feldkirchen – Ein Elfjähriger ist Samstagmittag in Kärnten beim Rasenmähen seinem dreijährigen Bruder versehentlich über den Fuß gefahren und hat ihn dabei schwer verletzt. Der Vater der beiden, er hatte gerade mit dem Trimmer gearbeitet, bemerkte die Schreie der Kinder und trug seinen verletzte Buben über eine Viehweide bis zum nächsten Haus. Von dort wurde die Rettungskette in Gang gesetzt und der Kleine anschließend per Hubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen, so die Polizei.

Der 30-jährige Vater aus dem Bezirk Feldkirchen wollte bei seinem Fischteich zusammen mit seinen beiden Söhnen das Gras mähen. Während er selbst mit dem Trimmer den Zaun entlang mähte, bediente der Elfjährige den Rasenmähertraktor, um die ebene Fläche rund um den Teich zu mähen. Als der Schüler rückwärts aus einem Eck des Grundstücks fuhr, dürfte er seinen kleinen Bruder übersehen haben. So geriet das Kleinkind mit dem Fuß ins Mähwerk. (APA)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte