Zu nah am Gleis angehalten: Zug erfasste Pkw in Pflach

  • Artikel
  • Diskussion
Der 63-Jährige hatte sein Fahrzeug zu knapp am Bahngleis angehalten.
© zeitungsfoto.at/Liebl Daniel

Pflach – Am Montagnachmittag wurde in Pflach ein Pkw von einem Zug gestreift. Ein 63-Jähriger war gegen 14 Uhr auf der Pinswanger Straße in Richtung Kniepass unterwegs, als er an einem unbeschrankten Bahnübergang anhielt. Dabei blieb er jedoch zu nahe am Bahngleis stehen, wodurch ein durchfahrender Triebwagen mit dem Fahrzeug kollidierte.

Der Pkw wurde beschädigt.
© zeitungsfoto.at/Liebl Daniel

Beim Unfall wurden keine Personen verletzt, der Pkw wurde jedoch schwer beschädigt. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte