Radfahrer blieb in Münster an Sack hängen und stürzte schwer

  • Artikel
  • Diskussion
Der Radfahrer blieb an einem Transportsack hängen und kam zu Sturz.
© ZOOM.TIROL

Münster – Am Montagabend, gegen 17.30 Uhr kam in Münster ein 53-Jähriger mit seinem Fahrrad zu Sturz, nachdem er an einem Holzlagerplatz an einem Transportsack hängen blieb. Der Mann war auf einer Forststraße in Richtung Astenberg unterwegs.

Bei einem neben der Straße befindlichen Holzlagerplatz, an welchem Brennholz in Big Bags (Transportsäcke) gelagert wird, verhakte sich der Lenker des Fahrrades mit einer Transportschlaufe und der 53-Jährige kam zu Sturz. Die alarmierte Bergrettung Jenbach und die Crew des Notarzthubschraubers HELI 4 versorgten den Mann an der Unfallstelle. Nach der Erstversorgung wurde er ins BKH Schwaz geflogen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte