Einbrüche in Langkampfen und Kufstein: Polizei vermutet Zusammenhang

In der Nacht auf Dienstag kam es in Langkampfen, sowie in Kufstein, zu Einbrüchen und versuchten Einbrüchen. Die Polizei sieht einen Zusammenhang zwischen den Taten.

  • Artikel
  • Diskussion

Langkampfen, Kufstein – In der Nacht auf Dienstag brachen in Langkampfen Unbekannte in ein Lebensmittelgeschäft ein. Die Täter drangen durch eine Nebentüre in das Gebäude ein und stahlen Zigaretten und Rubbellose. Außerdem versuchten sie in einem Bankgebäude einen Geldautomaten zu knacken, sowie die Türe zu den Räumlichkeiten des Geldinstituts aufzubrechen. Das gelang den Tätern jedoch nicht.

Ebenfalls in der Nacht auf Dienstag kam es in Kufstein zu einem Einbruchsversuch in ein Wohnhaus. Die Täter hoben dafür ein Gitter einer Oberlichte heraus und hebelten ein Fenster auf. Da sie jedoch von einer Zeugin angesprochen wurden, verließen sie ohne Beute den Tatort.

Laut Angaben der Polizei scheint ein Zusammenhang zwischen den Taten gegeben. Die Ermittlungen laufen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte