Plus

Gegen Spekulation an allen Fronten: Debatte um Wohnbauförderung

Wohnbau-Landesrätin Beate Palfrader (VP) fordert für geförderten Wohnbau die Verlängerung des Veräußerungsverbotes und Nachbesserungspflicht.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
(Symbolfoto)
© HARALD SCHNEIDER

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Im Justiziariat im Landhaus sei der Auftrag für die Erstellung eines Gutachtens bereits „in Bearbeitung“, hieß es gestern aus dem Büro von Wohnbau-Landesrätin Beate Palfrader (VP). Wie berichtet, will die Landesregierung damit ihre rechtlichen Handlungsoptionen ausloten lassen, inwieweit man auch im Bereich des geförderten Wohnbaus gegen das um sich greifende Spekulantentum vorgehen könne. Paktiert wurde das, wie berichtet, im Rahmen des erst im Juni von Schwarz-Grün festgezurrten, zweiten „Wohnpakets“.


Kommentieren


Schlagworte