45-Jähriger rutschte beim Mähen in Wenns aus und stürzte in Bachbett

Der Niederländer war bei Mäharbeiten auf dem steilen Hang ins Rutschen gekommen und rund 25 Meter in ein Bachbett gestürzt.

  • Artikel
(Archivfoto)
© ZOOM.TIROL

Wenns – Nachbarn beobachteten am Samstagnachmittag den Unfall eines 45-jährigen Niederländers in Wenns, der beim Mähen ausgerutscht und abgestürzt war. Sie setzten sofort die Rettungskette in Gang.

Der Mann wollte gegen 14.10 Uhr auf einem 35 Grad steilen Hang die Wiese mähen und geriet dabei ins Rutschen. In Folge stürzte er 25 Meter in ein Bachbett ab. Der Mann wurde mit Rückenverletzungen unbestimmten Grades von der Bergrettung Jerzens mit einer Mannschafts-Seilrolle geborgen. Nach der Erstversorgung lieferte ihn die Besatzung des Notarzthubschraubers in das Krankenhaus Zams ein. (TT.com)


Schlagworte