Alaba jubelte bei Real-Pflichtspieldebüt über Sieg und Assist

Alaba spielte beim 4:1-Erfolg für Real Madrid als Linksverteidiger. Er bot in der Abwehr eine solide Leistung und schaltete sich immer wieder in die Offensive ein.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Wiener trägt jetzt die Nummer vier von Ex-Kapitän Sergio Ramos.
© JOSEP LAGO

Vitoria Gasteiz – David Alaba hat sich über ein gelungenes Pflichtspieldebüt im Dress von Real Madrid freuen dürfen. Der 29-jährige Wiener spielte am Samstag beim 4:1-Erfolg der „Königlichen" in der Auftaktrunde von LaLiga bei Deportivo Alaves durch und glänzte auch als Assistgeber. Der ÖFB-Teamspieler agierte allerdings nicht wie zuletzt bei seinem Ex-Arbeitgeber Bayern München in der Innenverteidigung, sondern als Linksverteidiger. Auf dieser Position hatte er jahrelang in München gespielt.

Real war schon vor der Pause überlegen, Tore fielen allerdings erst nach dem Seitenwechsel. Karim Benzema glänzte dabei als Doppel-Torschütze (48., 62.). Zuerst vollendete der Franzose mit einer Direktabnahme nach einer mit der Ferse von Eden Hazard weitergeleiteten Vazquez-Hereingabe, dann bezwang er Goalie Fernando Pacheco im zweiten Versuch etwas glücklich per Aufsetzer aus etwas spitzem Winkel. Dazwischen hatte Nacho Fernandez den Ball nach Modric-Flanke zum 0:2 (56.) in die Maschen gegrätscht.

Coach Carlo Ancelotti hatte Nacho gemeinsam mit Eder Militao in der Innenverteidigung aufgeboten. Militao war es auch, der den Ehrentreffer der Hausherren verschuldete. Einen zu kurzen Rückpass des Abwehrspielers konnte Tormann Thibaut Courtois nicht mehr erreichen und das führte zu einem Elfmeterfoul. Der Belgier kam mit der Gelben Karte davon. Joselu (64.) ließ sich die Chance vom Punkt nicht entgehen.

Für den Schlusspunkt sorgte „Joker" Vinicius Junior, der nach Idealflanke von Alaba in der Nachspielzeit einköpfelte. Der mit der Nummer vier von Ex-Kapitän Sergio Ramos agierende Alaba bot in der Abwehr eine solide Leistung und schaltete sich immer wieder in die Offensive ein. Dabei leitete er auch den ersten Real-Treffer mit ein. (APA)


Kommentieren


Schlagworte