Sturm Graz nach Sieg beim LASK erster Verfolger von Salzburg

Während sich Sturm Graz mit einem 3:1 gegen die Linzer auf Rang zwei vorschob, läuft es bei den Wiener Vereinen weiterhin nicht rund. Rapid verlor in Altach 1:2, die Austria spielte zuhause gegen Aufsteiger Klagenfurt 1:1.

  • Artikel
  • Diskussion
Kelvin Yeboah trug sich erneut für Sturm Graz in die Schützenliste ein.
© EXPA/JFK

SCR Altach - Rapid Wien 2:1 (0:0)

Rapid kommt in der Bundesliga nicht richtig in Fahrt. Die Hütteldorfer kassierten am Sonntag in Altach trotz 1:0-Führung noch eine 1:2-Niederlage und halten damit nach vier Runden weiter bei nur vier Zählern. Daniel Nussbaumer (82.) und der Ex-Rapidler Atdhe Nuhiu (91./Elfmeter) verpatzten den Wienern die Generalprobe vor dem Europa-League-Play-off-Hinspiel zu Hause gegen Sorja Luhansk am Donnerstag. Ein Treffer von Marco Grüll (58./Freistoß) war für Rapid zu wenig.

Damit setzte sich Altach nach vier sieglosen Anläufen wieder einmal gegen die nur auf Rang zehn liegende Truppe von Coach Dietmar Kühbauer durch. In Altach war es gar der erste Erfolg gegen Rapid nach sechs Partien ohne vollen Erfolg. Der gelang sehr zur Freude von Coach Damir Canadi, Manuel Thurnwald und Nuhiu, die allesamt Rapid-Vergangenheit haben. Die Vorarlberger kehrten nach dem 1:3 gegen Sturm Graz auf die Siegerstraße zurück und schafften mit nun sechs Zählern den Sprung auf Rang vier.

LASK - Sturm Graz 1:3 (0:0)

Sturm Graz hat den Erfolgslauf des LASK eingebremst. Die Steirer gewannen am Sonntag in der vierten Runde der Bundesliga gegen die Linzer auswärts in Pasching mit 3:1 (0:0) und schoben sich in der Tabelle auf Rang zwei vor. In der zweiten Hälfte schlugen die Gäste mit einem Doppelpack von Manprit Sarkaria (83., 94.) und einem Tor von Kelvin Yeboah (66.) zu. Die Oberösterreicher scheiterten zweimal an der Stange, der zwischenzeitliche Anschlusstreffer von Peter Michorl (85.) war zu wenig.

⚽ Bundesliga, 4. Spieltag

SCR Altach - Rapid Wien 2:1 (0:0)

  • Tore: 0:1 (58.) Grüll (Freistoß), 1:1 (82.) D. Nussbaumer, 2:1 (91.) Nuhiu (Elfmeter)

LASK - Sturm Graz 1:3 (0:0)

  • Tore: 0:1 (66.) Yeboah, 0:2 (83.) Sarkaria, 1:2 (85.) Michorl, 1:3 (94.) Sarkaria

Austria Wien - Austria Klagenfurt 1:1 (0:0)

  • Tore: 0:1 (57.) Mahrer, 1:1 (71.) Handl
  • Rote Karte: Amanda (92./Foul)

WAC - WSG Tirol 2:2 (1:1)

  • Tore: 1:0 (5.) Koch, 1:1 (32.) Baribo, 1:2 (60.) Anselm, 2:2 (66.) Baribo

TSV Hartberg - SV Ried 1:1 (0:1)

  • Tore: 0:1 (45.+1) Reiner, 1:1 (56.) Horvath

FC Admira - Red Bull Salzburg 0:1 (0:0)

  • Tor: 0:1 (81.) Adamu

Austria Wien - Austria Klagenfurt 1:1 (0:0)

Wiener Austria muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Im Austria-Duell gegen Klagenfurt kam die Mannschaft von Manfred Schmid am Sonntag im Heimspiel trotz eines Chancenübergewichts nur zu einem 1:1 (0:0) und hat damit nach vier Runden nur zwei Punkte auf dem Konto. Thorsten Mahrer köpfelte die sechstplatzierten Klagenfurter in Führung (57.), Johannes Handl glich für die Hausherren ebenfalls per Kopf aus (71.).

📊 Die aktuelle Tabelle der Bundesliga:


Kommentieren


Schlagworte