Krypto-Betrug: 56-Jähriger in Tirol um Tausende Euro erleichtert

  • Artikel

Kramsach – Ein Angebot für Kryptowährungsanlagen ist einem 56-Jährigen in Tirol zum (teuren) Verhängnis geworden. Der Ire hatte im Juli eine vierstellige Summe investiert und wollte das Geld wenig später zurückhaben. Dafür gewährte er allerdings Unbekannten den Zugriff auf seinen Computer bzw. seine Crypto Wallet. Dabei belasteten die Täter die Kreditkarte des Mannes erneut mit einem vierstelligen Betrag. (TT.com)


Schlagworte