14-Jähriger in Telfs von Taxi erfasst und schwer verletzt

  • Artikel

Telfs – Ein 14-jähriger Österreicher hat am Montag bei einem Verkehrsunfall in Telfs schwere Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklink nach Innsbruck gebracht.

Der Bursche war bei einer Bushaltestelle von einem Taxi angefahren worden – als er auf die Fahrbahn lief, während dieses am stehenden Bus vorbeifuhr. Der Taxilenker und der Fahrgast, eine 29-jährige Deutsche, wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ebenfalls in die Uniklinik Innsbruck gebracht. Am Taxi entstand laut Polizei durch den Aufprall erheblicher Sachschaden. (TT.com)


Schlagworte