Gerichtsvollzieher stieß in Innsbrucker Wohnung auf Cannabisplantage

Ein Gerichtsvollzieher fand eine Cannabisplantage in der Wohnung eines jungen Mannes. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet Anzeige auf freiem Fuß.

  • Artikel
(Symboldbild).
© imago/ Trutschel

Innsbruck – Am Dienstagvormittag machte ein Gerichtsvollzieher einen unerwarteten Fund in Innsbruck. In der Wohnung eines 24-Jährigen fand der Beamte eine Cannabisplantage. Er alarmierte die Polizei, woraufhin diese 31 erntereife Cannabispflanzen sicherstellen konnte. Der Beschuldigte wurde auf freiem Fuß von der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte