Gleitschirm stürzte in St. Anton ab: Pilot (40) und Neunjähriger verletzt

  • Artikel

St. Anton a. A. – Ein 40-Jähriger und ein neun Jahre alter Bub sind am Dienstagnachmittag bei einem Paragleiter-Absturz in St. Anton verletzt worden. Die beiden Deutschen hatten gerade zur Landung angesetzt, als der Gleitschirm sich plötzlich durch einen Windstoß verdrehte. Dadurch verlor der Pilot die Kontrolle und fiel samt dem Kind aus einer Höhe von etwa vier Metern gegen eine Böschung.

Die Rettung brachte die Verletzten erst zu einem Arzt im Ort und im Anschluss ins Zammer Krankenhaus. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte