Rennradfahrer (36) bei Kollision mit Auto in Roppen verletzt

  • Artikel

Roppen – Ein Rennradfahrer (36) ist am Dienstagnachmittag bei einer Kollision mit einem Auto verletzt worden. Der 36-Jährige war über die Motorhaube geschleudert worden und kam vor dem Pkw auf dem Asphalt zum Liegen.

Zuvor war er von dem Autofahrer, der gerade auf die Tiroler Straße (B171) einbog, übersehen worden. Eine Vollbremsung des Rennradfahrers konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Verletzte begab sich laut Polizei selbstständig in ärztliche Behandlung. (TT.com)


Schlagworte