Auf Split weggerutscht: Motorradfahrer bei Unfall in Kaunberberg schwer verletzt

In einer Kurve geriet am Dienstag das Motorrad eines 54-Jährigen ins Schleudern. Der Mann stürzte über eine Böschung und prallte gegen einen Baumstumpf.

  • Artikel

Kaunerberg – Kurz nach 19 Uhr fuhr am Dienstag ein 54-Jähriger auf seinem Motorrad auf einer Landesstraße bei Kaunerberg. In einer Linkskurve geriet die Maschine auf einer geringen Menge Split ins Schleudern und kam auf das Bankett hinaus.

Der Deutsche verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Er stürzte mehrere Meter über die angrenzende steile Böschung und prallte gegen einen etwa 1,5 Meter hohen Baumstumpf. Auch das Motorrad stürzte hinunter und traf den Mann am Oberkörper. Ein Bekannter, der hinter dem 54-Jährigen gefahren war, leistete dem Schwerverletzten mit weiteren Lenkern Erste Hilfe.

Die alarmierten Rettungskräfte versorgten den Mann. Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Kaunerberg ihn geborgen hatte, wurde der 54-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)


Schlagworte