Neue Boxer-Heimat in Wörgl: Neben dem Stadion fliegen die Fäuste

  • Artikel
  • Diskussion
Im Hintergrund spielen die Wörgler Fußballer – im Ring freut sich indes auch der sportliche Leiter des BC Unterberger, Sulejman Kubat, auf die neue Heimat der Boxer.
© Schwaighofer

Wörgl – Lang wurde gebohrt, gehämmert und geschwitzt, nun ist es so weit: Der BC Unterberger Wörgl lädt am kommenden Sonntag (10 Uhr) zur Eröffnung der neuen Outdoor-Trainings- und Wettkampfstätte im Wörgler Fußballstadion. Im Rahmen der feierlichen Einweihung der neuen Boxer-Heimat unter freiem Himmel lädt der BC Unterberger auch zum ASVÖ-Box-Frühschoppen. Dabei duellieren sich Sparringkämpfer aus Österreich, Deutschland und Slowenien, der Eintritt ist frei. Es gilt die 3-G-Regel.

Ab heute steht außerdem ein weiterer Boxlehrgang im Bundesleistungszentrum Wörgl auf dem Programm. Neben Trainingsmethoden findet dabei auch ein Workshop über Präventionskonzepte gegen sexuelle Gewalt, Doping und Wettbetrug statt. (TT)


Kommentieren


Schlagworte