Plus

Gemeinde Lans weiß nichts von Downhill-Trail-Projekt

  • Artikel
  • Diskussion (5)
Tiefe Rillen im Waldboden zeugen von den vielen Radfahrten am Paschberg südlich von Innsbruck. Legalen Trail gibt es keinen.
© Gemeinde Lans

Lans, Innsbruck – Sehr verwundert zeigt sich der Lanser Bürgermeister Benedikt Erhard über die Aussagen von Innsbrucks Vizebürgermeister Hannes Anzengruber. Wie berichtet, soll ein legaler Downhill-Trail am Paschberg „nur noch an der Gemeinde Lans scheitern“. Das behauptet zumindest Anzengruber, dem zufolge die Stadt Innsbruck auf ihrem Gemeindegebiet am Paschberg die Planungen und Verhandlungen mit den Grundbesitzern abgeschlossen habe. „Wir warten nur noch auf die Anschlusspunkte in Lans“, erklärte Anzengruber.

Nur: Die Gemeinde Lans weiß offenbar nichts von einem fertigen Projekt am Paschberg.


Kommentieren


Schlagworte