Alm-Ausflug für Tirols Heeressportler

  • Artikel
  • Diskussion
Auf der Rübezahl-Alm herrschte beste Stimmung (v. r.): Vizeleutnant Anton Ganzer, Jessica Pilz, Jakob Schubert, Oberst Gerhard Pfeiffer, Laura Stigger, Anita und Peter (Rübezahl-Alm), Luis Knabl, Elisa Hämmerle und Oberstabswachtmeister Franz Loidhold.
© Rübezahl-Alm

Ellmau – Nach dem Olympia-Abenteuer ging es für Tirols Heeressportler kürzlich zu einem gemeinsamen Mittagessen in entspannter Atmosphäre auf die Rübezahl-Alm bei Ellmau. Mit Blick auf den Wilden Kaiser ließen die fünf Olympia-Starter ihre Eindrücke aus Tokio Revue passieren.

Danach ging es sogar noch in die Luft: Mountainbikerin Laura Stigger und Co. flogen mit dem Flycenter Wilder Kaiser mit dem Fallschirm sicher zurück ins Tal. „So ein schöner Tag ist für uns Sportler eine willkommene Abwechslung vom Trainings- und Wettkampfalltag, mir imponierte besonders die Möglichkeit, kurz die Kontrolle über den Gleitschirm zu übernehmen, sowie das herrliche Panorama am Kaisergebirge“, erzählte Zugsführer Jakob Schubert, der bei den Sommerspielen Bronze im Klettern gewann. Auch Jessica Pilz (Klettern), Luis Knabl (Triathlon) und die in Tirol trainierende Kunstturnerin Elisa Hämmerle genossen den Alm-Tag. (TT)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte