Telfer Einrichtungshaus Föger rechnet mit teureren Möbeln

  • Artikel
  • Diskussion
Beim Föger-Sommer-Talk: Stefan Föger (l.) und Hannes Haffner.
© Föger

Telfs – Störungen der Lieferketten, höhere Frachtkosten, Rohstoffengpässe – all das spüren viele Unternehmen, so auch jetzt die Einrichtungsbranche. Das hat Konsequenzen: Der Konsument muss häufig länger auf sein bestelltes Produkt warten und nun dreht sich auch die Preisspirale. Hannes Haffner, Geschäftsführer des Einrichtungshauses Föger, rechnet mit Preissteigerungen von 10 bis 30 Prozent für Einrichtung.

Wie sehr beispielsweise die Frachtkosten gestiegen sind, hat Haffner selbst beobachten können. Kostete die Verschiffung eines Containers von Asien nach Hamburg noch vor einigen Monaten rund 2200 US-Dollar, so waren es vor einem Monat 13.000. „Die Transportkosten sind also sechsmal teurer als früher“, schildert Haffner.

Doch insgesamt sind die beiden Geschäftsführer vom Einrichtungshaus Föger, Haffner und sein Cousin Stefan Föger, bei ihrem Sommer-Talk zufrieden. „Dem Unternehmen ist es selten besser gegangen als jetzt“, berichtet Föger. Fürchtete man anfangs noch unter den pandemiebedingten Lockdowns zu leiden, setzten dann die Nachholkäufe ein. Der Umsatz konnte laut Föger kontinuierlich gesteigert werden. „2020 erwirtschafteten wir einen Bruttoumsatz von 28 Millionen Euro, den werden wir heuer toppen“, meint er. Man habe auch die Zahl der Mitarbeiter trotz Pandemie auf 140 ein wenig erhöhen können. Die Schließzeiten wurden im Unternehmen genützt, um am Puls der Zeit zu bleiben. Föger führt den Bereich Gartenmöbel als Beispiel an: „Wir lagen richtig mit unserer Annahme, dass man viele Gartenmöbel auf Lager haben muss. So konnten wir schöne Zuwächse erzielen.“

Haffner erzählt, dass sich auch das Einkaufsverhalten der Kunden verändert hat. Regionalität und Nachhaltigkeit stehen im Vordergrund.

Nächstes Jahr feiert das Einrichtungshaus seinen 70. Geburtstag. Die Geschäftsführer haben da schon einige Überraschungen geplant, die sie aber erst im Herbst verraten. (ft)


Kommentieren


Schlagworte