18-Jähriger stürzte im Zillertal mit Auto 100 Meter ab

Am Freitagabend verlor ein 18-Jähriger in Hart im Zillertal die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, stürzte etwa 100 Meter weit über einen Hang und blieb auf dem Dach liegen.

  • Artikel
Der 18-jährige Lenker des Unfallwagens wurde unbestimmten Grades verletzt.
© ZOOM.TIROL

Hart – Am Freitag gegen 20.15 Uhr verlor ein 18-jähriger Autofahrer auf einer Gemeindestraße in Hart im Zillertal die Kontrolle über seinen Wagen. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab, stürzte etwa 100 Meter weit über einen Hang und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Am Auto des jungen Deutschen entstand Totalschaden. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt. (TT.com)


Schlagworte