Technischer Defekt führte zu Brand in Keller von Krankenanstalt in Innsbruck

  • Artikel

Innsbruck – Ein Brand im EDV-Raum im Keller einer Krankenanstalt hielt am Freitagabend die Berufsfeuerwehr Innsbruck und die Freiwillige Feuerwehr Mühlau auf Trab. Kurz vor 22 Uhr brach im Untergeschoss des Gebäudes Feuer aus – nach Eintreffen der Einsatzkräfte war rasch der EDV-Raum als Quelle ausgemacht. Die Feuerwehrleute konnten den Brand rasch löschen. Evakuierungsmaßnahmen waren nicht notwendig, laut Polizei bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Bewohner und Angestellten der Einrichtung.

Brandursache dürfte ein technischer Defekt an einem der Geräte im EDV-Raum gewesen sein. Die Höhe des entstandenen Schadens ist unbekannt. (TT.com)


Schlagworte