Junger Wolf auf der Inntalautobahn von Auto erfasst und getötet

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion (23)
Der junge Wolf wurde auf der A12 von einem Auto erfasst.
© Polizei

Pettnau – Ein Wolf lief Sonntagfrüh gegen 4.50 Uhr auf der Inntalautobahn (A12) über die Fahrbahn. Ein 21-Jähriger erfasste das Tier bei Pettnau mit seinem Auto. Der Wolf war sofort tot. Der Wagen wurde laut Polizei erheblich beschädigt.

Ein Jäger wurde benachrichtigt. Der Landesveterinär hat das tote Tier noch am Sonntagvormittag untersucht. Es handle sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen jungen, männlichen Wolf, hieß es von Seiten des Landes gegenüber der Tiroler Tageszeitung. Der Kadaver wird im Laufe des Tages an die AGES zur weiteren Untersuchung übergeben.

📽 Video | Wieder Wolf auf Autobahn angefahren

Es ist heuer nicht der erste Zusammenstoß mit einem Wolf: Anfang Juni verirrte sich ein ausgewachsenes Tier auf die Europabrücke – die TT berichtete. Ein Autofahrer, der auf der Brennerautobahn in Richtung Italien unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Wolf mit seinem Auto. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte