73-Jähriger bei Suchaktion im Raum Waidring tot aufgefunden

  • Artikel

Waidring – Seit Sonntagnachmittag lief im Raum Waidring und Lofer eine großangelegte Suchaktion nach einem 73-Jährigen aus dem Bezirk Kitzbühel. Am Montag gegen 9.45 Uhr fanden die Einsatzkräfte die Leiche des Tirolers im Bereich des Wanderweges von der Wemeteigenalm zur Stallenalm. Der Mann dürfte laut Polizei zu Fuß mit seinem E-Bike unterwegs gewesen und dabei etwa 30 Meter weit über steiles, felsdurchsetztes Gelände abgestürzt sein. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

An der Suchaktion waren die Bergrettung Waidring, Lofer und Unken sowie vier Hundeführer mit Suchhunden, ein Polizeihubschrauber, Feuerwehrleute, Polizei, Alpinpolizei sowie die behördliche Einsatzleitung mit dem Katastrophenreferenten des Bezirkes Zell am See beteiligt. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte