Gemeinde Mieders trauert um ihren Vizebürgermeister

  • Artikel
  • Diskussion
Reinhard Engl, Vizebürgermeister von Mieders, verstarb unerwartet.
© BM Daniel Stern

Mieders – Die Bestürzung in Mieders ist groß: Vizebürgermeister Reinhard Engl ist völlig unerwartet im Alter von 61 Jahren in der Nacht auf Montag verstorben. Bürgermeister Daniel Stern ist tief betroffen über den Tod seines Stellvertreters und Listenkollegen, mit dem ihn nicht nur die Politik, sondern eine besondere Freundschaft verband. „Reini war mein Freund und Wegweiser. Er nahm sich stets zurück und stellte sich in die zweite Reihe“, sagt Stern.

In der Gemeinde wurde Reinhard Engl vor allem für seine ruhige und besonnene Art geschätzt. Mit viel Engagement und Expertise stand der Bauingenieur dem Bau- und Raumordnungsausschuss vor. Abseits seiner politischen Tätigkeit war Engl zudem als Funktionär im Sportverein Mieders aktiv. „Reinhard hat sichtbare Spuren im Dorf hinterlassen und hinterlässt eine riesige Lücke weit über die Gemeindegrenzen hinaus“, sagt Stern. (dd)


Kommentieren


Schlagworte