„Friedl mit der leeren Tasche“: Wandertheater im Ötztal startet wieder

  • Artikel
  • Diskussion
Ab 9. September gibt es insgesamt acht Aufführungen des Wandertheaters „Friedl mit der leeren Tasche“ in Vent.
© Ötztal Tourismus/Ernst Lorenzi

Vent – Es geht wieder los. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn im September startet wieder das Wandertheater „Friedl mit der leeren Tasche“ im hintersten Ötztal. Erzählt wird bei acht Aufführungen die Geschichte des Tiroler Landesherrn Friedrich IV., der 1416 beim Konzil in Konstanz der Gefangenschaft entkam und sich nach Tirol durchschlug. Vor allem im Ötztal halten sich die Geschichten über „Friedl mit der leeren Tasche“, der über die Alpen nach Meran flüchtete. Die Spiel- und Gehzeit für die Wander- und Theaterfreunde beträgt knapp sechs Stunden von Vent bis zur Martin Busch Hütte mit einer Höhendifferenz von 800 Höhenmetern. Beginn der Vorstellungen (ab 9. September) ist jeweils um 8.45 Uhr.

Karten gibt es bei Ötztal Tourismus oder via Online-Anmeldung. Weitere Informationen und Tickets gibt es unter www.vent.at/wandertheater-friedl (TT)


Kommentieren


Schlagworte