Plus

Polizei-Großaufgebot: Mutmaßlicher Einbrecher in Innsbruck überrumpelt

Etwa 20 teils schwer bewaffnete Polizisten tauchten am Montagabend in der Nähe des Baggersees wie aus dem Nichts auf und zogen einen Autolenker aus dem Verkehr.

  • Artikel
  • Diskussion
20 Polizisten waren an der Festnahme eines Autolenkers beteiligt. Beim Rumänen dürfte es sich um einen Serieneinbrecher handeln.
© privat

Von Thomas Hörmann

Innsbruck – Eine Festnahme sorgte am Montagabend für Aufsehen in der Nähe des Innsbrucker Baggersees. Eine Amtshandlung, die offenbar gut vorbereitet war – etwa 20 teils schwer bewaffnete Beamte tauchten wie aus dem Nichts auf und zogen einen Autolenker aus dem Verkehr. Eine Operation des Landeskriminalamtes im Auftrag der Innsbrucker Staatsanwaltschaft, die vor laufenden Handykameras von Passanten durchgeführt wurde.


Kommentieren


Schlagworte