Plus

Medienwissenschafterin über „Paw Patrol“: „Teletubbies haben mehr Tiefe“

Die Animationsserie „Paw Patrol“ erobert das Kino. Eine Medienwissenschafterin erklärt, wie ein Spielzeughersteller Kinder manipuliert, ein Erziehungsberater, wie Eltern reagieren können.

  • Artikel
  • Diskussion
Polizeihund „Chase“ ist omnipräsent. Der Anführer der „Paw Patrol“ wird bei einer Parade durch New York gezogen.
© Imago

Von Matthias Christler

Innsbruck – „Die Helfer auf vier Pfoten sind bereit.“ Wer diesen Satz kennt, der wird daheim über die dazugehörigen Spielfiguren stolpern, Kinderdecken mit passender Bettwäsche überziehen. Und oft Diskussionen mit dem Nachwuchs darüber führen, dass er heute nicht schon wieder das T-Shirt mit Polizeihund Chase vorne drauf anzieht.


Kommentieren


Schlagworte