Kurze Unachtsamkeit: Auto fuhr bei Reith auf Transporter auf

  • Artikel
Das E-Auto musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.
© ZOOM.TIROL

Reith im Alpbachtal – Reichlich Blechschaden gab es am Mittwoch bei einem Auffahrunfall bei Reith im Alpbachtal. Ein 30-Jähriger fuhr gegen 10.30 Uhr mit einem Transporter auf der Tiroler Straße (B171) in Richtung Strass. Als er links abbiegen wollte, setze er den Blinker und hielt an. Ein hinter ihm fahrender 47-Jähriger war laut Polizei kurz unachtsam und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er fuhr mit seinem Auto auf den stehenden Kleinlaster auf.

Die zwei Lenker blieben bei dem Unfall unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Das E-Auto musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren Reith i. A., Gertraudi, Rettung und Polizei im Einsatz. (TT.com)


Schlagworte