Radfahrer stürzte mit E-Bike in Alpbach und erlitt schwere Kopfverletzungen

Ein Radfahrer stürzte, als er vom Gehsteig wieder auf die Straße lenken wollte. Er musste mit dem Hubschrauber geborgen werden.

  • Artikel
  • Diskussion

Alpbach – Am Mittwochnachmittag ist in Alpbach ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt worden. Der 58-Jährige war auf einer Gemeindestraße in Richtung Dorfmitte unterwegs. Auf einer schmalen und abschüssigen Straße kam ihm ein Pkw entgegen. Der Deutsche wich auf den Gehsteig aus. Als das Auto vorbei war, wollte er wieder auf die Straße zurück lenken. Dabei stürzte er und zog sich erhebliche Kopfverletzungen zu, berichtet die Polizei.

Der Mann musste mit dem Hubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden. Das E-Bike wurde nur leicht beschädigt. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte