17-Jährige geriet in Wörgl mit Hand in Industriewaschmaschine

  • Artikel

Wörgl – Beim Waschen von Arbeitsmaterialien wurde am Donnerstag in einer Firma in Wörgl eine 17-Jährige verletzt. Laut Polizei wurde der Gummihandschuh und dadurch auch die Hand der Jugendlichen in die Spezialwaschmaschine gezogen. Obwohl ein anderer Arbeiter die Maschine sofort stoppte, erlitt die 17-Jährige eine Fraktur am linken Unterarm. Sie wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte