Ötztaler Radmarathon ist 10 Kilometer länger und führt über Haiminger Sattel

Der Startschuss für die Jubiläumsausgabe des Ötztaler Radmarathons fällt am Sonntag bereits um 6.30 Uhr. Außerdem wurde die Streckenführung aufgrund eines Felssturzes adaptiert. Das bedeutet mehr Kilometer und Höhenmeter für die rund 4000 Teilnehmer.

  • Artikel
  • Diskussion
Das Panorama beim Ötztaler Radmarathon ist einzigartig, die Prognosen versprechen für heuer aber kühle Temperaturen.
© Ötztal Tourismus/Skarwan

Innsbruck – Nach dem Felssturz zwischen Mühlau und Ochsengarten muss die Strecke des 40. Ötztaler Radmarathons am kommenden Sonntag verlegt werden: Sie führt, wie gestern bekannt wurde, nun über den Haiminger Sattel zum Kühtai und ist damit um zehn Kilometer länger und weist um 250 Höhenmeter mehr auf. Zudem verlegte man den Start auf 6.30 Uhr vor.

4023 Teilnehmer aus 32 Nationen werden den Radmarathon über Kühtai, Brennerpass, Jaufenpass und das Timmelsjoch angehen. Kühle Temperaturen werden erwartet.

🎥 TT.com überträgt den Ötztaler Radmarathon am Sonntag ab 6.15 Uhr live.

40. Ötztaler Radmarathon

Freitag:

  • 10 bis 20 Uhr: Startpaketausgabe, Sporthalle Freizeit Arena; Bike Expo "Ötztaler Sattelfest"

Samstag:

  • 9 bis 20 Uhr: Startpaketausgabe, Sporthalle Freizeit Arena, Bike Expo
  • 19.30 Uhr: verbindliche Fahrerbesprechung (via ÖRM TV, letzte Wetterinfos, Straßenzustandsbericht)

Sonntag:

  • 6.30 Uhr: Start bei BP Tankstelle
  • 14 bis 22 Uhr: Ausgabe Finisher Trikot &Chiprückgabe, Sporthalle Freizeit Arena
  • 20.45 Uhr: Siegerehrung im Ziel

Besonderheiten:

  • Rekord: 6:47:02 Std (Mathias Nothegger, AUT/2019) bzw. 7:42:29 (Laila Orenos, SUI/2016)
  • Kuchenstücke: 9500 (von den Helfern gebacken). Serpentinen: 66 liegen auf der 238 Kilometer langen Original-Strecke (5500 Höhenmeter).
  • Höchster Punkt: Timmelsjoch (2474 m Seehöhe)
  • Energiezehrend: 9000 Kalorien Premiere: 1982 gingen 115 Hobbysportler an den Start.
  • Bewerbungen: 20.000 Bewerbungen für 4000 Startplätze

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte